So, meine lieben Raubfisch- Cracks… einen fettes Messewochenende mit allem was das Raubfischherz begehrt liegt hinter mir und davon, über die Austrian Fishing Show, wird hier und heute mal berichtet. Wie immer war die „Heim- Messe“ von Gungl Wolfi TOP- organisiert und bis auf wenige Kleinigkeiten lief alles wie am Schnürchen… Bei meinem ersten Besuch am Messegelände am Freitagabend erschlug mich fast das Angebot an Kunstködern welches FOX Rage mittlerweile zu bieten hat… Und unser Falle, der FOX Rage PRO-

Mit FOX Rage auf der Austrian Fishing Show 2012Shop aus dem Kärntnerland hatte bis auf ein paar Kleinigkeiten auch alles was er irgendwo auftreiben konnte nach Wundschuh zur Austrian Fishing Show gekarrt. Im Katalog blättern ist das Eine, vor einer Wand zu stehen, wo Packung für Packung die Köder in Reih und Glied hängen ist das andere… echt fett kann ich nur sagen…

Mit der „Wäsche“ für die Messetage und dem „mighty “- goldenen Armband ausgestattet ging es am Freitag noch einmal zurück nach Hause um an nächsten Tag frisch- fröhlich loslegen zu können… Die Ruten der NR- Serie und auch die der neuen Terminator- Serie wurden zackig zusammengesteckt und aufgebaut, die zig Köderboxen -gefüllt mit dem feinsten Stoff aus dem die Träume sind- wurden aufgelegt und „Big-D“- Dietmar Isaiasch stieg gleich mit der ersten Vorführung direkt am Wasser ein… schon waren wir alle mitten im Messegeschehen… es gab viele wirklich interessante Tipps vom Raubfischweltmeister, sowohl für den Einsteiger als auch für den Raubfisch- Crack und alle Besucher waren sofort von Big-D’s Vorträgen in den Bann gezogen… Er hatte wirklich keine ruhige Sekunde, denn es ging von den Vorführungen am Wasser direkt zu Videovorträgen ins Mediazelt und dann auch gleich wieder an die Köderwand des Pro- Shops um den Leuten das optimale Setup gleich vor Ort zusammenzustellen… Autogrammkarten schreiben und Bücher signieren lief so nebenbei mit… (hierzu gibt es auch an dieser Stelle ein fettes Gewinnspiel!) Die geplante Aktion mit der Vorführung der Köder von einem Boot aus viel leider ins Wasser, weil die Brühe so trüb war, dass man einen halben Meter vom Ufer aus schon zu tun hatten um den Köder zu verfolgen…Somit wurden die Köder leider etwas unspektakulär entlang der Uferkante gespinnt…

Klar wurde die Messe beherrscht von Karpfenfreaks doch hat es mich schon sehr positiv überrascht, dass im Gegensatz zum letzten Jahr immer wieder –vor allem Junge- Leute frisch in die Raubfischwelt eintauchen wollen und sich bei der Messe die dementsprechenden Einsteigerinfos beschafft haben… Die Messe war wie schon die letzten Jahre perfekt dafür geeignet, Köder, Ruten und anderes Tackle mal ausgepackt zu sehen, die Dinge stundenlang begrapschen zu können und auch die eine oder andere Rute mit dem gewünschten Köder mal direkt im Wasser zu testen. Unser kleiner Testteich inmitten der beiden großen Teiche brachte zwar keinen zufälligen Raubfisch wie im letzten Jahr, doch haben wir es nervlich nicht gepackt den gegenüberliegenden Predatorlake nicht anzutasten… aber dazu mehr in einem gesonderten Bericht der parallel folgen wird… und soviel könnt ihr mir glauben… die Bilder und Aktionen haben einen eigenen Bericht verdient

Von den anderen Ausstellern auf der Austrian Fishing Show kann ich euch leider nicht wirklich viel erzählen, weil ich zum einen mittlerweile nicht einmal mehr den geringsten Plan vom Karpfen- Tackle hab und zum anderen auch diesmal nicht wirklich Zeit hatte die Messestände abzuklappern… wobei ich von vielen Besuchern immer wieder gehört hab, dass es einige tolle Schnäppchen, Neuheiten und Messeangebote gegeben hat… aber, sorry, der ganze Rest war nicht meine Baustelle…

Für mich gab es zwei überraschende Neuigkeiten an Ködern, mit denen ich nicht gerechnet hab… Und zwar hab ich da den FOX Rage Tube Jig in Japan red in den Händen gehabt, von dem ich immer dachte dass es beim Muster geblieben ist und er nie in den Handel kommen würde und einen megagenialen Slick- Strick SDR (super deep runner) floating in der Hammerfarbe NEON gefischt, welchen ich leider im Rage- Katalog übersehen hatte… Die Terminator Serie konnte auch über beide Tage hinweg mit jeglichen Ködern getestet werden und hat mich dabei sehr positiv überrascht… ich hatte die ganzen Ruten viel klobiger und schwerer -von der Händlermesse her- in Erinnerung, jedoch machten sie am Wasser eine richtig gute Figur und einen soliden Eindruck… Sie lieferten eine tolle Rückmeldung vom Gewässergrund und zeigten bei den zwei -an der Schwanzflossse „geschossenen“- Karpfen wirklich ein starkes Rückgrat im Drill. Ich persönlich bevorzuge ein mattes Erscheinungsbild bei Ruten und Rollenhaltern und deswegen trifft der hochglänzende Rollenhalter dieser Serie bei mir nicht so ganz ins Schwarze… Doch jeder wie er will und gut dass es auch mal andere Designs bei den Ruten  gibt… Interessant war auch, dass bei den meisten Ruten dieser Serie die Metallhülse des Rollenhalters weiter nach vorne raus gezogen wurde um die Informationen von der Rutenspitze besser in den Rutengriff zu bekommen… Überrascht war ich so nebenbei auch von den neuen Glass Rattles die FOX Rage im Programm hat… Ich war immer der Meinung , dass die Dinger viel größer sind… doch es sind superfeine Krachmacher die vielleicht an gewissen Tagen ernsthaft den kleinen aber feinen Unterschied ausmachen könnten…

Zusammengefasst waren meine ersten Tage am Wasser bei der Austrian Fishing Show megagenial und ich möchte keine Sekunde davon missen… Ich konnte wieder viele sehr nette, neue Kontakte knüpfen, hab schon wieder heftig Blut geleckt und kann den Saisonstart auch heuer wiedermal kaum erwarten!

Vielen Dank an alle Besucher der Austrian Fishing Show, welche bei uns am Wasser vorbeigekommen sind… es waren wirklich zwei feine Tage unter Angelfreaks und vielleicht sieht man sich ja mal beim Spinnen am Ufer! 😉 Auf alle Fälle ein fettes Petri mit den neuen Ködern!!!

Zum Abschluss kann ich euch an dieser Stelle noch die Ergebnisse des efa- Votings liefern…

Innovation des Jahres 2012
Naturebaits Invader Boot

Non Commercial Video
Raubfisch: Markus Hausberger
Friedfisch: Markus Lotz

Profit Video
Nash TT Cling On Tungsten Putty

Shooting Star 2012
Alex Hager „Sludge“

… und freu mich schon mega aufs nächste Jahr!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*