Sportex AIR Spin? ich mag doch keine weiche Ruten!

Eigentlich hatte ich ja in der Vergangenheit so mein Problem mit „den gelben Ruten“ von Sportex und nun soll durch die Sportex AIR Spin alles anders sein? Ich hatte Sportex-Ruten in der Vergangenheit einige Male nur für ein paar Minuten am Wasser in der Hand und konnte mit dem extrem weichen Blank nicht wirklich etwas anfangen. Alle die mich kennen wissen, dass ich einen schnellen und somit extrem steifen Blank bevorzuge, der in der Spitze den nötigen Flex besitzt, um den Raubfisch im Drill sicher beherrschen zu können.

Ähnlich der Westin W8 Powershad, waren auch die Sportex-Ruten in der Vergangenheit genau aus diesem Grund nicht meine erste Wahl, um am Wasser auf Hecht, Zander oder Barsch zu fischen. Klar, jetzt gibt es die Angler, die meinen, dass nur diese Ruten mit extrem weicher Aktion das Nonplusultra sind… ich kann dazu nur sagen, jedem das Seine, ich fische am liebsten mit schnellen Ruten, egal ob schon wieder „out“ oder noch immer „in“… wichtig ist die Fangquote und die stimmt!

Vor kurzem hatte ich dennoch die Gelegenheit, mit der neuen Spinnrute von Sportex, der Sportex AIR Spin ein paar Würfe am Wasser zu wagen und ich muss sagen, diese Rute hat mich in meinen Vorurteilen nicht bestätigt. Die Sportex AIR Spin ist nämlich keine der soeben beschriebenen Ruten, nein sie ist in den hinteren zwei Dritteln schnell und bittet im vorderen Drittel, durch eine gute Spitzenaktion, die nötige Flexibilität im Fight mit dem Raubfisch. Von der Haptik her kam sie mir irgendwie wie die Terminator Shad Jigger Sensitive von FOX Rage vor.

Das Design der Sportex AIR Spin

Der speziell auf maximalen Leichtbau neu konzipierte Helicore-Blank mit dem verwedendeten Verbundwerkstoff aus T800 Carbonfasern und Spezial – Epoxidharz mit feinsten Nano Partikeln, ist sehr dezent gehalten, einzig feine Wicklungen in kupfrigem orange zieren Ringwicklungen und punktuell das Handteil. Die Abschlusskappe des abgesetzten Full-Duplon-Griffteils wurde hingegen vollkommen in dieser Farbe eloxiert und bildet einen wirklich edlen Abschluss. Für die Seatrout Modelle werden jeweils hochwertige, durchgehende Griffe aus bestem Kork verbaut (sieht man im Video am Endes des Beitrages). Viel Duplonmaterial wurde hingegen bei meinem Modell nicht verbaut, da bei einem Großteil des Griffteiles (ca. 2/3) der reine Blank freigelegt wurde. Apropos freigelegt, sogar der Fuji Rollenhalter, auch veredelt mit Speziallack, wurde ähnlich wie bei meiner Megabass Destroyer LEGEND WORKS LIMITED, skelett-ähnlich an gewissen stellen ausgenommen, um mit der Hand noch direkteren Kontakt zum Blank und somit zum Köder und schlussendlich zum Biss zu haben. Der Blank selbst wirkt grundlegend in punkto Design recht unspektakulär, bis dann mal die Sonne so richtig drauf scheint, denn dann beginnen die grünen Glitzerpartikel und im Klarlack des Blanks zu funkeln, was kurzzeitig dann schon für einen Wow-Effekt sorgen kann.
Aufgrund der außergewöhnlichen Aufladungseigenschaften der Blanks lassen sich Kunstköder aller Art ohne größeren Kraftaufwand sehr zielgenau auf weite Distanzen befördern, man erspart sich das „volle Durchziehen“ beim Auswerfen, da davon einiges der Blank übernimmt. Die zusätzliche Sensibilität des Blanks sorgt zudem für ein gutes „Köderfeeling“ und zeigt, durch den schon beschriebenen speziellen Rollenhalter, zuverlässig jeden Biss bis in das Handteil an. Wobei dies eben nicht ganz so direkt geschieht wie ich es liebe…

Die Beringung der Sportex AIR Spin

Die enorm leichten original Fuji TORZITE Ringe mit Titanium-Rahmen konnte ich auf der EFTTEX heuer in Budapest  schon bewundern, diese wurden bei der Sportex AIR Spin verbaut und unterstützen die herausragenden Leichtbaueigenschaften der Ruten optimal und ermöglichen dank der hervorragenden Gleiteigenschaften ein reibungsloses Durchgleiten der Schnur. Egal ob mit geflochtener oder Monofiler Schnur, deutlich größere Wurfweiten mit geringerem Kraftaufwand sind das Ergebnis. Die 9 Ringe sind dabei bis zum Spitzenring raus Zwei-Steg-Ringe.
Das brachte mich dann schon zum grübeln… den mit meinen extrem schnellen „Stöcken“ muss ich schon immer wieder um einiges mehr Kraft aufwenden um den Kunstköder an die richtige Stelle befördern zu können. Wogegen ich in der Köderführung dann schon noch immer meine harten Ruten dieser Bauweise vorziehen würde… Wirklich ein schmaler Grad auf dem man sich hier bewegt und eben abwiegen muss, was einem dann doch eher liegt…

Länge: 2,40m
Wurfgewicht: 40g
Wurfgewicht Toleranz: 24-55g
Teile: 2
Transportlänge: 1,23m
Anzahl Ringe: 9
Rutengewicht: 157g

Fazit zur Sportex AIR Spin

Ich wage mich ja gerne in neue Gefilde vor und probiere auch gerne mal etwas Neues oder auch schon Bekanntes, sollte es Neuerungen dazu geben. Das heisst ich gebe Tackle auch gerne mal eine zweite Chance… nennen wir es mal so… Diese Zweite Chance hat die Sportex AIR Spin wirklich nutzen können und mich schon sehr stark davon überzeugt, dass es nicht immer ein extrem harter Prügel sein muss… Ich möchte jetzt garnicht die philosophische Welle reiten und mich hier in eine Diskussion über detaillierte Einzelheiten der Aktion einer Rute einlassen, da schlagen sich die Angler ja in diversen Foren immer mal wieder gegenseitig die Schädel ein… Ich spreche viel lieber darüber, welchen Eindruck eine Rute als Gesamtwerk auf mich in gewissen Situationen macht und da muss ich gestehen, obwohl ich extrem harte Ruten in der Köderführung liebe, überwiegt für mich hier schon das extrem gute Feeling beim „entspannten“ Werfen. Klar, in der Köderführung, vor allem von aggressiven Crankbaits oder Spinnerbaits, verliert die Sportex AIR Spin einige Punkte im Ranking, welche sie bei allen anderen Kriterien einer Rute aber locker wieder gut macht.
Der Preis lässt ja schon vorausahnen, dass es sich hierbei nicht nur um eine 0815-Rute vom Trödelmarkt um Ecks handelt, alleine die Beringung haut hier schon mal so richtig in die Produktkosten rein und die weiteren Edlen Anbauteile machen die Rute sicher nicht zu einer Rute die man über die verkaufte Menge finanziert…

Diese Rute ist ein wirklich edles Teil für die Art von Anglern, die sich von der Masse abheben wollen und auch die feinen Unterschiede für sich beim Angeln nutzen können und wollen. Setzt natürlich auch eine gewisse Anzahl von Tagen am Wasser voraus, um diesen Mehrwert, den die Sportex AIR Spin mitbringt, wirklich ausspielen zu können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*