Seit einigen Monaten hab ich ja mittlerweile die Gelegenheit, mit der *Bling* *Bling* MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER die Gewässer unsicher zu machen! Ja, es war wohl schon ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk das ich mir da selbst im Sommer gemacht hab. Das erste Mal live begutachten und anfassen konnte ich die MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER heuer im Sommer auf der EFTTEX in Budapest. Hier hatten sie die Jungs und Mädels von Plus-Fishing mit auf der Messe und gaben den Besuchern neben vielen anderen JDM-Neuheiten auch die Möglichkeit dieses Prunkstück von Megabass mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER im Detail

Der Name ist bei dieser Baitcatser Gesetzt, denn wie schon die Black Jungle wurde auch diese Rolle aus einem Aluminium-Block gefräst und soll dadurch unendliche Stabilität gewährleisten. Zusätzlich wurde dabei die Abdeckung der Fliehkraftbremse, als auch die Kurbel durch Carbon-Teile ersetzt, um hier noch ein paar Gramm an Gewicht einzusparen. Auch bei der MagForce-Bremse für die Feineinstellung wurden Löcher ausgebohrt, um auch hier noch das ein oder ander Gramm zu sparen. In „Gold“ und Anthrazit gehalten, ist diese Rolle wirklich ein Augenschmaus, hat aber auch die nötige Performance unter dem Glitzer-Bling-Bling Look. Allein durch diesen Look wirkt die neue Baitcaster von Megabass extrem anziehend und hat nicht unverdient auch den „Best Fixed Spool Reel“ EFTTEX Award 2017 gewonnen.

Das Gehäuse der ITO GAMBLER

Obwohl man sagen muss, dass das Gehäuse ja keine Neuerfindung ist, sondern immer noch der Konstruktion aus der Daiwa/Megabass Partnerschaft von 2008 entspricht (Daiwa Millionaire CVZ). Seit nun schon fast 10 Jahren hauen sie aber immer wider neue Baitcaster auf dieser ursprünglichen Idee raus, ohne dabei den Unterbau gravierend zu verändert… Maximal die Anbauteile der MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER wurden überarbeitet und in das Gesamtkunstwerk eingearbeitet. Die Präzision, mit der diese Rolle hergestellt wird, zeigt sich rundum an den sauberen, makellosen Linien, die das Layout dieser Rolle mit runder Bauhöhe bestimmen. Ob das ITO-Logo in dieser Form wirklich direkt in das schöne Monoblock-Gehäuse der MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER eingefräst sein muss, wage ich zu bezweifeln… irgendwo in das Gehäuse leicht eingeätzt würde vielleicht auch schon genügen… Aber anscheinend soll einem ständig vor Augen geführt werden, wer das Hirn hinter dieser genialen Konstruktion ist.

Die MagForce-Bremse der ITO GAMBLER

Der Dreh-Knopf für die Spulenbremse wurde bei diesem Modell glücklicherweise wie schon erwähnt eher etwas sportlicher designed und mit Gewichtsbohrungen versehen, denn die alte Version, falls sie noch jemand kennt, erinnert doch eher an eine Kochmütze, als an einen Sportwagen, was diese Baitcaster für mich darstellt. Das war irgendwie wirklich unansehnlich, da die komplette Rolle durch ihre markanten Ecken, klare Linien und scharfen Kanten sehr Sportich und reduziert wirkt und dann verbaute man diesen Knopf in geschwungener Form einer Kochmütze?

Die Kurbel mit den Knobs der ITO GAMBLER

Die MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER verfügt außerdem über eine getunede Carbon-Handle mit angepassten, gefrästen Knobs, die jeweils mit dem entsprechenden „ITO“-Logo auf der Oberfläche versehen sind.  Der „ITO“-Aufdruck darf natürlich auch auf der Handle nicht fehlen… Die Rolle wird mit einer Reihe von silbernen Sechskantschrauben zusammengehalten, die das Industriedesign noch attraktiver machen, jedoch um das Design zu vollenden auch in Gold recht gut gepasst hätten.

Am Wasser mit der MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER

Überraschenderweise hat die ITO GAMBLER sowohl große Köder wie den KANATA oder Z-Crank, als auch kleine  Baits wie den ONETEN mit Souveränität an die Hotspots herangebracht, ohne dabei ins Schwitzen zu kommen. Der runde, gerändelte Daumenbügel bietet eine sehr griffige Oberfläche für den Daumen und entfernt bei längeren Angelsessions noch dazu jegliche Hornhaut am Daumen, sollte man damit jemals Probleme gehabt haben 😉

Leider ist die Handle dieser MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER nach meinem Gefühl etwas kurz und das feeling wird durch den ultradünnen Durchmesser der speziell gelagerten und getuneden Knobs noch verschärft! Es gab anfangs unzählige Male, bei denen meine Hand von den Knobs wegglitt und ich diese wieder suchen musste. Mit etwas Übung bekommt man dieses etwas ungewohnte Handling aber relativ rasch in den Griff…  Die Handle und die Knöpfe sehen auf dieser Rolle großartig aus, sie sind aber einfach nicht so funktionell wie zum Beispiel die breiten, mit Gummi überzogenen Kork-Knobs von Megabass.

Die Sternbremse der ITO GAMBLER lässt sich gut mit einem Finger einstellen und lässt die Spulen-Bremse in der dementsprechenden Stellung richtig gut arbeiten. Ohne Ruckeln, ohne Zuckeln… die Schnur läuft extrem geschmeidig ab und schützt vor allem bei Schwarzbarschen vor unnötigen Ausschlitzern und dem damit unvermeidlichen Fischverlust.

Fazit

Zusammengefasst is die ITO GAMBLER die perfekte Rolle für mein 1lbs Rute und mittelschwere Köder. Egal ob Spinnerbaits, Gummis oder jegliche art von Hardbaits, die MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER arbeite wie eine Maschine und lässt sich bei keiner dieser Köderarten aus der Reserve locken. Sogar wenn man mal vom Mittelfeld abweichen möchte und sich mal zwischendurch einen schwereren Köder wie den Z-Crank einhängt, oder aber auch mal mit einem kleinen, leichten Bait wie dem ELBO Dive fischen möchte, arbeitet die Rolle mit den richtigen Einstellungen makellos. Klar muss man sich das von einer Baitcaster in diesem Preissegment erwarten können, dennoch freut es einen, mit so einem „Porsche“ unter den Angelrollen den Raubfischen auf höchstem Niveau nachjagen zu können. Ein wenig abgebrüht muss man schon sein, um diese Rolle wirklich mit ans Wasser zu nehmen, doch was bringt das geniale Teil zuhause in der Glasvitrine… Tackle ist zum Fischen da und Yuki Ito hat sich sicher nicht Monatelang den Kopf über eine perfekte Rolle zerbrochen, damit sie dann zuhause bei mir verstaubt!

Technische Spezifikation der MEGABASS MONOBLOCK ITO GAMBLER

Kugellager: 10BB / 1RB
Übersetzung: 6.8:1
Einzug pro Umdrehung: 72cm
Gewicht: 210g
Maximale Zugkraft: 4kg
Spulenfassung: 14lb – 120m / 16lb – 105m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.