Es ist doch erfreulich, jetzt in der kalten, beim fischen eher ungemütlichen Winterzeit, die Bilder vom Sommer wieder auszugraben. Denn als ich mir im Sommer letzten Jahres die MEGABASS Destroyer Faust F8-73X zugelegt habe, wurde diese gleich mal „out of the box“ abgelichtet, bevor sie erste Spuren vom Angeln aufweist und somit die Bilder nicht hier in dieser Qualität möglich wären. Ja, warum eine weitere Rute, obwohl ich eh schon kaum Platz mehr für Tackle hab?

Mit der MEGABASS Destroyer Faust F8-73X hab ich mir endlich eine 2 oz. Rute zugelegt, mit der ich ernsthaft Jerkbaits wie den Megamass KANATA oder Crankbaits wie den Megabass Big-Z Crank kontrolliert durchs Wasser bewegen kann, ohne dass die Rute schon im unhooked Zustand am Limit läuft. Bei meiner Megabass Destroyer Black Jungle hab ich einfach über die Zeit bemerkt, dass sich die erwähnten Köder zwar fischen lassen, doch die Rute sich dann doch schon ohne Biss im oberen Grenzbereich befindet. Bekommt man dann noch Hänger im Kraut oder beisst ein fetter Raubfisch, war der Drillspaß dann schon eher Grenzwertig. Mit der MEGABASS Destroyer Faust F8-73X hingegen hab ich genau bei solchen „schweren“ Ködern noch genügend Luft nach oben, um genau in den oben beschriebenen Situationen noch die volle Kontrolle über den Raubfisch zu behalten.

Doch was kann die MEGABASS Destroyer Faust F8-73X nun wirklich bieten?

Abgesehen davon, dass die neue Destroyer Serie vom Design her wirklich ein Augenschmaus ist, wurden bei dieser Rute auch nicht bei den Anbauteilen gespart. Neben goldenen Akzenten am Griffteil und genial feschen Zierwicklungen an den Ringen, wurde an der MEGABASS Destroyer Faust F8-73X ein extrem stylisher Rollenhalter verbaut. Der Rollenhalter wurde einem Skelett nachempfinden und umschließt den Blank in einer three-axis spiral bone structure, abgeschaut von der ARMS Complete Serie. Durch diese spezielle Form des Rollenhalters ist ein extrem niedriges Profil möglich und das bringt den Angler mit seinen Sinnen/Händen noch näher an den Blank und somit an den Köder un Raubfisch. Die Verarbeitung von Fieberglas, lässt diese extreme Reduktion von Material zu und bringt meiner Meinung nach ein ganz eigenes Köderfeeling in den Arm des Anglers. Noch dazu sieht es extrem genial aus, obwohl man bei verbauter Baitcaster nur mehr wenig vom schicken Design mitbekommt. Die komplette Unterseite des Rollenhalters der MEGABASS Destroyer Faust F8-73X ist nämlich ausgenommen und lässt somit großflächig direkten Finger-Kontakt mit dem Blank zu.

Die Beringung der MEGABASS Destroyer Faust F8-73X

Bei den Guides lässt Megabass wie immer nicht wirklich viel an Informationen raus. Nur soviel, sie behaupten, die Beringung mit deren konkreten Abstände erst nach 2800 Stunden an Fieldtesting in Produktion gegeben zu haben. Das arge an dieser Behauptung ist, dass ich es ihnen sogar zutraue, so Detailverliebt wie diese Tacklebude ist. Optimiert sollen die Guides natürlich in allen Dimensionen sein, Sensitivität, geschmeidiger Schnurlauf, optimiert auf den jeweiligen Blank und natürlich auch angepasst an den Flex der Rute. Wollen wir es ihnen einfach mal glauben, ich könnte diesen Ausführungen auf alle Fälle in keinster Weise widersprechen.

Der Blank der MEGABASS Destroyer Faust F8-73X

Der regular Taper Blank der Destroyer Faust wurde wie schon erwähnt für schwereres Gerät entwickelt und produziert. Egal ob Big Bait, Stimm Bait, schwere Texas Rigs oder Rubber Jigs, die Megabass Faust wurde für schwere Köder gebaut und das spürt man auch bei jedem Wurf. Der hintere Teil des Blanks würde dabei im rohen Zustand belassen und ist somit matt schwarz. Im vorderen Teil des Blanks wurde mit einer speziellen Multi-Axis Wicklung dafür gesorgt, dass der hochfeste Blank nicht ganz so empfindlich auf Schläge und mögliche Beschädigungen reagiert. Bei diesen Blanks besteht ja die große Gefahr, dass man durch leichte Kratzer oder auch Schläge am Blank die Spannung darin punktuell zerstört und der Blank dann genau an dieser Schwachstelle beim Auswerfen oder im Drill bricht. Die spezielle Wicklung soll genau diese Gefahr im vorderen Teil des Blanks vermindern und so positiv auf die Langlebigkeit der Megabass Faust wirken.
Im Gegensatz zur Special Edition der Megabass Destorcer LEGEND WORKS LIMITED wurde bei diesem Modell kein Kork im Griff verbaut, sonder Duplon-Material, was auch zur Langlebigkeit beiträgt.

Zusammengefasst war die Rute mal wieder kein Schnäppchen, dennoch bin ich der Überzeugung, dass ich diese Rute extrem viele Stunden am Wasser verwenden werde und so rechnet sich der dennoch hohe Anschaffungspreis für mich über die Zeit. Mit Ruten diese Kalibers fängt man sicher nicht mehr und größere Fische, dennoch macht es irrsinnig Spaß, ein gut abgestimmtes Equipment am Wasser zu verwenden und eines könnt ihr mir glauben, man spürt definitiv den Unterschied. Ob einem das nun wirklich den Preis wert ist, dass muss jeder für sich entschieden… Spaß macht es auf alle Fälle!

Länge: 7feet 3inch (2.21m)
Gewicht : 179g
Bezeichnung : FAUST
Taper : Regular
Wurfgewicht : 1/2 -2oz.
Line capacity : 14 – 25lb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.