Auf Forelle in der Mur

28 Mai 2016
Warning: Illegal string offset 'padding_bottom_module' in /home/.sites/108/site4995159/web/wp-content/themes/black/framework/shortcode/shortcode_render.php on line 1174
D

ie vielen Regenfälle der letzten Zeit haben die Mur ja nicht gerade zum Fliegenfischen auf Forelle rausgeputzt. Dennoch gibt es immer eine Möglichkeit ans Wasser zu kommen und zwar gibt es in meinem Abschnitt ja zum Glück noch die Restwasserstrecke. Hier fließt -wie der Name schon sagt- das Restwasser um die beiden Fischinger- Kraftwerke im originalen Altarm in einem fürs Fliegenfischen brauchbaren Pegel. Das Wasser war leicht angestaubt, was aber bekanntlicherweise garnicht so schlecht für die Fangquote sein sollte, und die Wassertemperatur war schon noch immer auf der frischeren Seite… na ja, bei uns liegt ja noch immer Schnee auf den Bergen, der schön langsam in unsere Gebirgsbäche abschmilzt

was somit noch keine höheren Wassertemperaturen in den Flüssen zulässt. Gefunden haben wir eine Einstiegsstelle ca. in der Mitte des Restwasserabschnitts unter einer Brücke. Mit unseren ersten Würfen versuchten wir die kleineren und größeren Pools, die wir von der Brücke aus ausmachen konnten abzuwerfen, leider bis auf ein paar Hänger aber ohne Erfolg. Dann kam Basti mit der grandiosen Idee, mit 5cm Streamern direkt in die starke Strömung zu werfen… nicht ganz überzeugt von dieser Idee machte ich halt einfach mit und siehe da, direkt unter der Brücke ein fetter Biss einer Schönen Regenbogenforelle. Doch durch die starke Strömung und meinem schlechten Knoten 🙁

konnte sich die Forelle nach ein paar Sekunden Drill wieder in die eigene Freiheit befördern… Wir bekamen dann noch stromabwärts jeder zwei Bisse, diese auch direkt in der Strömung, doch die großen Fänge blieben an diesem Tag leider aus… Ich wechselte dann noch einmal zwischendrin auf kleinere Nymphen, darauf bekam ich jedoch nicht einen Biss, obwohl ich im Sommer mit diesen Teilen wie verrückt Äschen und Forellen gefangen habe… Ja, mein erstes Frühjahr mit der Fliegenrute in der Mur stellt sich schwieriger heraus als gedacht… letztes Jahr bekam ich ja erst im Juli meine Karte und da lief es gleich so richtig gut… Aber ich bin mir sicher, dass ich auch diese Phase des Jahres irgendwann knacken werde… einfach nicht aufgeben heisst das Motto!

Mit Angel- Buddies teilen