Mit dem Deeper PRO Fishfinder auf Raubfisch -Jagt
Was ist neue am Deeper PRO Fishfinder?

Endlich wurden meine einzigen Kritikpunkte in meiner damaligen Review über den Deeper Fishfinder aufgegriffen und fett mit einer neuen Produktpalette in Form vom Deeper PRO Fishfinder nachjustiert. Der Deeper Pro, welcher mittlerweile den „CES Best of Innovation Award“ gewonnen hat soll zukünftig in drei verschiedenen Deeper-Versionen erhältlich sein. Die bestehende Produktpalette wird dabei um den Deeper PRO und Deeper PRO+ erweitert.

Der Deeper PRO+ Fishfinder

Der normale Deeper Fishfinder, mittlerweile in der 3. Version (mit Onffline Maps) erhältlich, wir dabei weiterhin nur über Bluetooth Connection kommunizieren und somit weiterhin das Problem mit der knappen Reichweite von Mit dem Deeper PRO Fishfinder auf Raubfisch -Jagtrund 50m haben. Fürs Boot sollte dies aber dennoch kein Problem sein. Die beiden neun Versionen, Deeper PRO Fishfinder und PRO+ hingegen werden sich zukünftig über Wi-Fi mit dem Smartphone oder Tablet verbinden und dadurch wird die Reichweite endlich auf über 100m raufgeschraubt.

Auch bei der Scantiefe sollten die beiden Deeper PRO Fishfinder- Modelle mittlerweile an die 80m- Grenze gelangen und somit noch bessere Aufnahmen von tiefen Gewässern liefern. Das Top Modell, der Deeper PRO+ Fishfinder wird zusätzlich zur stark gesteigerten Reichweite, auch noch die GPS- Daten an das Smartphone oder Tablet senden, wobei sich bei mir hier schon die Frage stellt, ob dies dann nicht schon zu stark auf die Lebensdauer des Akkus gehen wird. Benutzer von GPS- Uhren und anderen mobilen GPS- Geräten wissen wovon ich spreche… Denn in punkto Maximal- Abmessungen des Akkus sind bei den Kugeln mit 6,5cm Durchmesser doch relativ schnell die Grenzen erreicht.

Aber die Jungs und Mädels von Deeper werden sich das sicher auch reichlich durchgerechnet haben und hoffentlich auch die Akku- Kapazität an die jeweilige Version angepasst haben. Der Preis des Deeper PRO Fishfinder Modells liegt dabei bei €264,00 und die Plus- Version mit GPS Modul kommt bei €288,00 laut Amazon zu liegen… also die rund 20 Kröten für das GPS Modul kann dann dann auch noch gleich locker machen denk ich mir…

Eigenschaften des Deeper PRO Fishfinder (WiFi)

 

  • Mit dem Deeper PRO Fishfinder auf Raubfisch -JagtMaß: Durchmesser : 6,5 cm, Gewicht 100g
  • Verbindungstyp: WIFI (wireless), Reichweite (vom Empfangsgerät abhängig) bis zu 100 Meter Distanz, Tiefe: max: 80 m, min: 0,5 m
  • Arbeitstemperatur: -20°C – + 40°C
  • Akku: Li- Po Akku, 3,7V
  • Akkulaufzeit @ 290 kHz bis zu 6 Stunden
  • Sendekegel/Frequenz: 15° @ 290 kHz, 55° @ 90 kHz, Scan-Frequenz: 15 x pro Sekunde
  • Firmware-Update: Über App
Eigenschaften des Deeper PRO Fishfinder plus (WiFi& GPS)

 

  • Mit dem Deeper PRO Fishfinder auf Raubfisch -JagtMaß: Durchmesser : 6,5 cm, Gewicht 100g
  • WIFI (wireless), Reichweite (vom Empfangsgerät abhängig) bis zu 100 Meter Distanz, Tiefe: max: 80 m, min: 0,5 m
  • Onshore GPS Bathymetrie
  • Onshore Sonar, dual Frequenz
  • Arbeitstemperatur: -20°C – + 40°C
  • Akku: Li- Po Akku, 3,7V
  • Akkulaufzeit @ 290 kHz bis zu 6 Stunden
  • Sendekegel/Frequenz: 15° @ 290 kHz, 55° @ 90 kHz, Scan-Frequenz: 15 x pro Sekunde
  • Firmware-Update: Über App

 

Hier ein Video von meinen ersten Tests am Wasser:

4 Kommentare

  1. Servus,

    schönes Viedeo. Gefällt mir sehr gut. Ich hab da ein Paar Probleme mit meinem Deeper bzw. App.Vieleicht kannst Du mir ja helfen.
    Wenn ich bei meinem Deeper App im Handy Handy auf Wetter gehe, bekomme ich keine Daten angezeigt. Ich bekomme nur die Meldung ; keine Verbindung. Und bei der Kartenansicht fehlt bei mir oben links das Google Symbol. Dadur kann ich nicht in die Google Maps Ansicht wechseln. Bluetooth, GPS und WLAN sind eingeschaltet. Internetverbindung ist also vorhanden. Hast Du ein Tipp für mich?

    Gruss Sandy

    1. Danke! vielleicht hast du bei der Wetterfunktion gerade keinen GPS- Empfang gehabt. Habs grad in der Wohnung probiert, da bekomm ich auch die Meldung „keine Verbindung“ kann mich aber erinnern, dass es am Wasser zerwühl funktioniert hat… das erste Mal an einer Location kann es aber schon ein wenig dauern, bis eine Verbindung zum GPS- Sattelten aufgebaut werden kann. Bei der Karte geht es mir gleich wie dir, anscheinend bekommen wir in Europa nur das Kartenmaterial von „nutiteq“ hab auch keine Möglichkeit gefunden um auf Kartenmaterial von Google zu wechseln… Sorry, aber ich kann dir dazu leider auch keine besseren Infos geben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.