Ich hab ja bis zur letzten Auslieferung auf die Ankündigung gehofft, dass das Megabass –  Into the X-  Programm in einer zweiten Runde weitergeführt wird. Vor ein paar Tagen war es dann soweit. Aus ein paar Ankündigungen in japanisch wurde dann relativ schnell klar, dass es Megabass-Into the X Stage 2 geben wird. Also eine erneute Auflage des sechsmonatigen Abos, in dem speziell selektierte Köder, Bekleidung und Gadgets direkt aus Japan an den Empfänger gehen. Wie ihr schon im ersten Teil von Megabass –  Into the X sehen konntet ist dies nicht eine Aktion über die Altbestände oder Ladenhüter an den Angler gebracht werden, nein mit dieser Aktion hat man die einmalige Möglichkeit, an den heissesten Scheiß am Tacklemarkt zu kommen. Wie ihr in meiner Review bereits sehen konntet, wurden hier die neuesten Neuigkeiten in speziellen Mustern und Lackierungen verschickt, so frisch, dass ich manche Baits schon im Wasser hatte, wobei sie auf der ICAST als neueste Neuigkeiten präsentiert wurden. Also für mich hat es sich auf alle Fälle ausgezahlt, weshalb ich nun auch gleich wieder in neue Bestelloption eingestiegen bin. Das Abo kostet zwar auf einen Schlag nicht wenig (rund 490,00€ beim aktuellen Wechselkurs), aber über die Zeit rechnet sich das Programm, denn in Summe bekommt man über sechs Monate verteilt Top- Köder und Produkte von Megabass, für die man einzeln sicherlich mehr bezahlen würde, abgesehen davon dass man dieses Tackle in Europa wenn überhaupt nur ganz schwer bekommen würde. Diesmal sollte es eine POPX Hand Craft Edition in sechs verschiedene Varianten geben… dazu passend natürlich wieder einen POPX Treasure Stocker, um die Hard- Baits dem Stil angepasst zu sammeln. Zusätzlich dazu sollten als Highlight, fünf mit spezieller, persönlicher Gravur versehene „Items“ monatlich mitgeliefert werden…

Zu den Bestelloptionen…

Auch Megabass-Into the X Stage 2 ist limitiert auf eine Stückzahl von maximal 100 Paketen…  es sollte also jeder, der Interesse an dieser genialen Aktion hat schnell zuschlagen, denn auch der Bestellzeitraum ist nur auf ein paar Tage begrenzt! (2016/08/19 00:00 2016/09/02 23:59 UTC +9:00), danach verschwindet die Bestelloption wieder aus dem Premium- Shop von Megabass…

Wie schon beim letzten Mal werde ich euch unter dieser Review über die einzelnen Lieferungen mittels Unboxing in Bild und Text am laufenden halten! Also schaut monatlich vorbei, um zu sehen, was da wieder alles aus dem fernen Japan eingetrudelt ist!

Die Lieferung vom Oktober

So, erst dachte ich, dass das Megabass-Into the X Stage 2 schon mit September starten würde… nix da… erst im Oktober trudelte vor kurzem das 1. Premium- Paket der Stage 2 bei mir ein. Neben einem neuen T- Shirt, gab es in diesem Paket sechs Top- Premium Köder von Megabass, über die ich wie immer hier kurz reviewen möchte. Starten wir gleich mal mit dem Buzz- Bait Rattle Viper. Der nicht mehr ganz neue Buzz Bait macht extremen Lärm an der Oberfläche und soll mit seinem speziellen Auge an der Unterseite des Trailer- Kopfes neben dem Lärm auch mit dem funkeln des Auges die Barsche förmlich verrückt machen. Was diese Buzz- Baits wirklich für ein Tier imitieren sollten, frag ich seit dem GONG schon lang nicht mehr nach… Der 3/8oz. schwere Köder kann entweder mit oder ohne zusätzlichem Gummi am Haken gefischt werden und ich bin schon wieder sehr gespannt wie sich das Teil im Frühjahr auf Barsch und Schwarzbarsch bewährt. Als nächsten Köder hab ich den Gummiköder MAG DRAFT in der Länge von 6″ im Paket vorgefunden. Mit seinem Gewicht von 1 1/4oz. ist er sicherlich nicht nur für Barsche eine Gefahr, nein ich rechne auch stark mit Hechteinstiegen auf diesen Köder, obwohl ich mit der Farbe Pink Shiner noch keine sehr guten Erfahrungen an meinen Gewässern gemacht habe. Mit seinem Maghold- System (ein Magnet am Bach, der den Haken am oder im Köder hält) lässt sich der MAG DRAFT in zwei Varianten fischen, einmal mit einem Hakenschenkel im Bauch, oder für krautiges Gewässer kann man auch zwei Hakenschenkel anliegen lassen und somit steht nur noch ein Hakenschenkel ab und fängt somit weniger Kraut. Mit dem Megabass X-WAVE wären wir dann schon beim dritten Köder der feinen Selektion. Mit seiner Länge von 70mm und einem Gewicht von 3/8oz. sinkt er langsam ab und macht neben seiner Roll & Flushing Action mit seinen Rasseln im Body nebenbei mächtig Lärm. Geliefert wurde er im Muster GLX HOT SHINER, was dann wohl eher für trübe Tage und Gewässer gedacht ist. Dann war da noch ein guter alter Bekannter in der Box, nämlich der Knuckle LD… der war mit einer speziellen Factory Prototype Lackierung bereits im ersten Megabass-  Into the X- Paket und ich hab damit schon einige schöne Barsche landen können. Nun haben sie die Version PM WILD GILL in das neue Paket gepackt, was eine perfekte Barsch- Imitation darstellen soll… und das ist ihnen bei diesem Köder auch gelungen! Einfach ein geniales Teil, mit dem ich in der neuen Saison sicherlich viel Spaß haben werde… Dann gab es diesmal noch den Vision OneTen in der Farbe „Zegen Ayu“. Der war auch schon beim letzten Abo dabei, aber für den Factory Stocker Sammelkasten- Aus Holz… diesmal kann ich ihn auch wirklich fischen. Abschließend hat sich dann noch der erste POPX- Köder in der Box befunden. Hier soll es ja nun in der Stage 2 ein Sammelboard aus Holz geben, um alle sechs Köder wieder fein aneinandergereiht sammeln zu können. Das Sammelboard war diesmal noch nicht dabei, dafür aber noch ein T- Shirt in einem sehr technischen Design, denn es wird mit dem Aufdruck des weissen Shirts lediglich der Balancer Lock Holder in seiner technischen Ausprägung beschrieben… find ich dennoch witzig und werde es sicherlich mal tragen… So liebe Leute, das wars mit der ersten Box aus dem Megabass-Into the X Stage 2 Abo „Stay tuend“, um alle weiteren Schönheiten aus dem Land er aufgehenden Sonne zu sehen…

Die Lieferung vom November

So liebe Leute, der November ist erst angebrochen und schon hatte ich wieder das nächste Abo- Paket von Megabass im Haus! Nach der traurigen Nachricht, dass ab Dezember keine Bestellungen mehr aus dem Megabass- Onlineshop nach Europa verschickt werden, wird dies dann wohl auch das letzte IntoTheX- Abo sein, dass ich bekommen werde. Na ja, immerhin bekomme ich ja noch die restlichen vier Pakete und hab dann somit im neuen Jahr genug Zeit um mich zu ärgern… Kommen wir lieber zum Inhalt des Paketes. Als erstes gab es den extremen Rasselköder namens LATES mit dem ich sicherlich viel Spaß im Frühjahr auf Hecht und Barsch haben werde. Dann war diesmal für die Sammlung im feinen Edelholzkasten der POPX im speziell geilen Muster namens „Trad-Oikawa“ in der Box. Bei diesem genialen Style fällt es wirklich schwer, nicht die Verpackung aufzureißen und gleich damit ans Wasser zu fahren. Dann gab es noch den evergreen Spinnerbait von Megabass, den V-Flat Power Bomb als dritten Köder in der Box. Mit den Spinnerbaits hab ich ja so meinen Krampf… wirklich fängig waren sie ja bislang nicht wirklich an meinen Gewässern, aber vielleicht wird es ja nochmal was… Als Krönung gab es dann noch zum Abschluss die Mitgliedskarte für den PRESTAGE CLUB von Megabass und dazu einen schicken Cardholder aus echtem Glas mit Namensgravur. Wird mir aber leider auch nicht mehr viel nutzen, wenn der japanische Onlineshop nicht mehr nach Europa liefert…

Die Lieferung vom Dezember

Im Dezember hat es extrem lang gedauert, bis das Abo- Paket aus der Megabass-Into the X Stage 2 bei mir angekommen ist… Es trudelte erst am 10.12. bei mir ein und ich dachte schon, dass nun auch das Abo der Liefersperre nach Europa zum Opfer gefallen ist. Aber hier war dann Plus- Fishing dann doch noch mal gnädig… kommen wir zum Inhalt, bevor ich mich wieder zu sehr ärgere… beginnen möchte ich heute mit dem VISION 95 AUTO- ROLLER im Muster GUJYO AYU, welcher durch sein SHAFT BALLENCER SYSTEM eine ganz neue Art an Köderlauf bieten soll. Mit seiner Länge von 95,00mm und seinem Gewicht von 3/8oz. ist er ein optimaler Köder für die Flachwasser- Zonen im Frühjahr! Als zweiten Köder haben sie diesmal die neue Version des VIBRATION-X Jr (ONE KNOCK MODEL) in die Premium- Box gesteckt. Der Köder mit dem Muster G GILL hat mit seiner Länge von 64,00mm ein Gewicht von 1/2oz. und die selben Laufeigenschaften wie sein großer Bruder und Vorgängermodell. Das einzigartige „Klack- Geräusch“ dieser Modellreihe soll vor allem Großfische bei kalten Wassertemperaturen „bissig“ machen. Für die Sammelbox gab es diesmal wieder einen POPX im genialen Muster TRAD BASS, was einen Schwarzbarsch imitieren soll.

Eines haben mittlerweile alle Hardbaits von Megabass gemeinsam, die Widerhaken der Drillinge sind nicht wir gewohnt nach innen, sondern nach außen gerichtet, was anscheinend eine Verbesserung der Bissquote fördern soll.

Als abschließendes Goodie haben die Leute von Megabass dann noch ein sehr schickes, schwarzes Polo in das Paket gepackt. Die Vorderseite wurde dabei eher schlicht gehalten, lediglich ein kleiner roter „Megabass- Aufdruck“ auf der Brust wurde angebracht… umso mehr haben sie auf der Rückseite des Polos ihr Standing am Tackle- Markt positioniert… mit nicht weniger als „Bait of Champion“ werben die Jungs und Mädels… 🙂

Die Lieferung vom Jänner

So, ich bin der Meinung, dass auch in Japan wieder mal so richtig das neue Jahr gefeiert wurde, da diesmal erst am 13.1. das neue IntoTheX Premium Paket aus meinem Megabass-Into the X Stage 2 Abo eingetrudelt ist. Naja, besser spät als nie sag ich mal. Diesmal haben die Jungs und Mädels von Megabass (ich glaube ja nicht daran, dass wie beschrieben oft Yuki Ito persönlich die Premiumpakete verpackt…) passend zum aktuellen Wetter den Blading X Massive Power Vip mit dem Muster HOT CRAW in die Schachtel gesteckt. Mit seiner starken Kicking- Action und den extremen Vibrationen soll der ganz spezielle Vibrationsköder genau inmitten der kalten Jahreszeit die müden Barsche zum Beissen verlocken. Mit dem Blading X Massive Power Vip gelingt es, die Barsche auch noch aus den tiefsten Löchern zu locken, denn mit einem Gewicht von 1oz. erreicht er ratzfatz den Gewässergrund und lässt sich extrem aggressiv knapp darüber führen. Als zweiten Köder packten sie diesmal den Evergreen, VISION ONETEN Jr. im Muster RYUKYU AYU in der suspending- Ausführung in die Premium Box. Mit seiner Länge von 98mm und dem Gewicht von 3/8oz. ist er einfach einer der erfolgreichsten Köder aller Zeiten auf Barsch. Für das Sammelboard gab es diesmal den POPX im Muster TRAD PEACOCK… einem goldenen Barsch- Muster. Zusätzlich dazu gab es wieder etwas für den Kleiderschrank des modernen Anglers 😉  Sie packten ein T- Shirt zum Motto „Strong Extra Sharp Hooks“ ins Paket… Ich weiss zwar nicht, wer bei Megabass für die Mode zuständig ist, aber ich finde es schon irgendwie krass einfach die Produktspezifikationen auf Shirts zu drucken… ist ja mittlerweile das zweite dieser Reihe… Na ja, vielleicht wird es ja mal auch bei uns ein Hype, dann kann ich damit in der ersten Reihe glänzen… Grundlegend hab ich mittlerweile durch das Abo schon einige fetzige Kleidungsstücke, die es so, gar nie in die Shops geschafft haben, was ich wirklich cool finde… 🙂

Die Lieferung vom Februar

Im Februar waren die Jungs und Mädels von Megabass ultra- motiviert und haben die Abo-Box schon zeitig weggeschickt, sodass das Paket tatsächlich am 1. Februar bei mir eintrudelte und es war diesmal wirklich vollgestopft mit feinem Tackle. Zu Beginn möchte ich gleich mal mit dem Knaller schlechthin starten… Sie stopften tatsächlich den ITO-Shiner im Muster TENRYU OCHIAYU in die Box… der 115,0mm lange und 1/2oz. schwere suspending Jerkbait als Vater des legendären OneTen ist eine wahre Augenweide und ich bin mir noch nicht wirklich sicher, ob ich diese Limited Edition jemals fischen werde. Gegenüber dem VISION-ONETEN besitzt der ITO-SHINER eine extremere high-pitch und roll-action und das bewehrte Tungsten Weight Oscillate System (PAT) erlaubt extrem weite und vor allem gezielte Würfe. Als zweiten Köder haben sie dann diesmal einen NANO VOLARE in die Box gepackt. Der kompakte Vollmetall-Vibrations-Köder kann mit seinem Gewicht von 1/2oz. bis zu 70m weit geworfen werden und soll vor allem im Herbst die Barsche aus den tiefen Löchern locken. Für das Sammelboard gab es diesmal den POPX im Muster TRAD SMALL MOUTH BASS. Zusätzlich zu den drei Ködern gab es diesmal noch ein ausklappbares Maßband im traditionellen Japan-Style, den optischen Temperaturmesser THERMO VISION und das praktische Handtuch MOBILE MICRO FIVER TOWEL. Es gab somit diesmal in der vorletzten Box des Abos wieder einmal wirklich feines Tackle von Megabass…

Die Lieferung vom März

So liebe Leute… anhand des IntoTheX-Abos wird mir immer wieder bewusst gemacht, wie schnell so ein halbes Jahr vergeht! Es war diesmal schon wieder die letzte Box aus dem IntoTheX Stage 2 Abos von Megabass und es war wieder einmal gespickt mit vielen Highlights. Ganz Unmotiviert fand ich als erstes Teil im Karton eine Megabass Lunker Lunch Box. Zusätzlich gab es diesmal wieder ein feines T-Shirt bezüglich 30 Jahre Megabass.

Aber nun zu den Ködern des letzten Abos… Diesmal klotzten sie gleich mal so richtig mit einem 160er KANATA mit 30g in floating-Ausführung. Natürlich besitzt auch dieses Modell wieder das bewährte Tungsten Triple Weight Oszillation System für extrem weite und präzise Würfe. Mit dem KANATA in einem anderen Muster hab ich im letzten Jahr den Großteil meiner Schwarzbarsche fangen können, deswegen bin ich schon gespannt wie diese Version performed. Dann waren zwei wirkliche Überraschungen im Paket, die neuen POPX Transform mit ihrer verstellbaren Lippe, durch welche der Köder in vielen Varianten gefischt werden kann. Vom roll-walking pencil bait, zum dog-walking popper, oder sliding pencil popper bis hin zu einem splash head wird durch das verstellen der Unterlippe der Wasserfluss durch die Kiemen unterschiedlich gesteuert und somit werden die Eigenschaften des Köders komplett verändert. Inhalt war diesmal eine knallige 108,5mm Version im Muster SECRET V-ORE und eine 90,5mm Version im Muster WAGIN HONMOROKO. Für die kalte Jahreszeit und Barsche in tiefen Löchern gab es dann noch als Draufgabe einen Sharing-X Deep im Muster Sexy Chart Back und einer Länge von 65,0mm. Abschließend konnte ich dann noch meinen Treasure Stocker fertigstellen, weil auch der letzte POPX nun in dieser Abo-Box enthalten war. Wieder eine weitere geniale Sammlung für den Angelraum!

Wie erwähnt war dies schon wieder die letzte Box aus dem zweiten Abo und leider gibt es im Megabass Online-Store keine weitere Möglichkeit das 30th Anniversary Abo für ein ganzes Jahr zu bestellen… Versuche da grad über Plus-Fishing eine Möglichkeit zu finden, um an das neue Abo zu kommen, kann es aber erst glauben, wenn die erste Box bei mir vor der Tür liegt… Wäre wirklich schade, wenn wir Europäer keinen Möglichkeit mehr hätten auf solche ganz spezielle Angebote Zugriff zu haben…

2 comments

  1. Ich hab mir vor kurzem ebenfalls den Kanata 160 gegönnt. Hammer Teil. Fliegt wie sau und läuft richtig schön! Jetzt fehlt nur noch der dazu passende, großformatige Zielfisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*